Lesetüten

Erstklässler bekommen eine Tüte voller Abenteuer

 

Simbach. Eine Schachtel Nägel zum Geburtstag? Na, das ist aber ein „tolles“ Geschenk für einen Erstklässler. Was soll man damit nur anfangen? Jede Menge! Mia, Paul und Jawid bauen beispielsweise ein echtes Baumhaus. Spannend, was? Das findet Stefanie Walter auch. Sie ist Inhaberin des Landauer Buchladens Cactus und hat den Jungen und Mädchen der ersten Klasse kürzlich Lesetüten in der Grundschule vorbeigebracht. Inhalt der bunt bemalten Tüte ist eben diese aufregende Geschichte über die Freunde und ihr Baumhaus von der Autorin Christina Koenig und der Illustratorin Maja Wagner, ein sehr nützlicher Stundenplan, ein Lesezeichen und ein richtiger Brief für die Eltern. Während die Kinder also in ihrem zauberhaft bebilderten Buch für Leseeinsteiger schmökern können, erfahren die Mamas und Papas aus besagtem Brief, weshalb das Lesen nicht nur so toll, sondern auch so wichtig ist. Im Bild zu sehen: Die Erstklässler mit ihrer Klassenlehrerin Regina Sporrer (links) und Stefanie Walter vom Buchladen Cactus.

 

Zurück