Aktuelles

Unsinniger Donnerstag

Hellau, das Simbacher Prinzenpaar mit Gefolgschaft besuchten die Kinder des Kindergartens und der Grundschule Simbach.

Weiterlesen …

Hurra, Hurra, die Schneeburg ist da!

Endlich hat es mal geschneit! Unsere Schneeburg steht! Ob sie lange hält?

Weiterlesen …

Weihnachtsfeier 2017

Wir verabschieden uns mit Eindrücken von unserer Weihnachtsfeier in die Ferien und wünschen allen ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Weiterlesen …

Pausenhelfer im Dienst

Schon seit längerem sieht man in der Pause an der GS Simbach immer wieder so "gelbe Männchen" rumlaufen. Ja, das sind unsere Pausenhelfer im Dienst, kurz PiD! PiDs passen auf, dass alle Schüler ordentlich in die Pause raus und wieder rein gehen und vor allem, dass sich jeder bei uns rücksichtsvoll verhält und niemand verletzt wird. Während der Pause helfen sie bei Bedarf auch den Lehrkräften, stellen die Klassenhütchen zum Anstellen auf oder bringen auch mal verletzte Kinder ins Lehrerzimmer. Die Kinder der 4. Klassen übernehmen damit ein sehr wichtiges Amt. Vielen Dank für eure Mithilfe! Lorena meint: "Das ist jetzt gut, denn nun wird auf der Treppe nicht mehr geschubst."

Weiterlesen …

Zu Besuch beim Bürgermeister

Ausgerüstet mit einem dicken Fragenkatalog, den sie im Heimat- und Sachunterricht zusammengestellt hatten, besuchten die Schüler der Klasse 4a und 4b der Grundschule Simbach zusammen mit den Lehrerinnen Frau Elsberger und Frau Vogl am Mittwoch, den 06. Dezember 2017 Bürgermeister Herbert Sporrer. Als Erstes durften alle im Sitzungssaal Platz nehmen und Herr Sporrer informierte die Kinder über alles Wichtige rund ums Thema Gemeinde. Er erklärte seinen aufmerksamen Zuhörern zum Beispiel, welche Aufgaben die Gemeinde hat, wie eine Gemeinderatssitzung abläuft oder woher die Gemeinde ihr Geld bekommt. Im Anschluss daran durften die Schüler dem Bürgermeister ihre Fragen stellen: „Wie lange sind Sie schon im Amt?“ oder „Gefällt es Ihnen, Bürgermeister zu sein?“ waren nur einige der Dinge, welche die Kinder wissen wollten und welche Herr Sporrer geduldig beantwortete. Danach führte der Rathauschef die beiden Klassen noch in sein Büro und stellte die gerade anwesenden Angestellten vor. Am Ende der lehrreichen Rathausvisite wurde im Trauzimmer noch ein Erinnerungsfoto gemacht.

Weiterlesen …