Aktuelles

Notbetreuung im Lockdown Januar 2021

 

An der Grundschule Simbach wird während der Zeit des lockdowns Notbetreuung angeboten.

Die Kinder arbeiten fleißig an den Wochenplänen, die sie zum Wochenanfang von ihren Lehrkräften in den digitalen Lernblog gestellt bekommen haben. Hier gibt es allerhand zu tun: ein Arbeitsblatt ist auszufüllen, Aufgaben aus dem Buch oder im Arbeitsheft sind zu erledigen und zwischendurch werden am PC online Übungen gemacht.

Regelmäßig sind die Kinder eingeladen, an einer Videokonferenz teilzunehmen, um die nächsten Arbeitsschritte und neue Lerninhalte zu besprechen. Natürlich können auch Fragen gestellt werden. Oder die Konferenz wird genutzt, um seine Klassenkameraden zu sehen und ein wenig von zuhause zu erzählen.

Nach der ganzen Arbeit verdienen sich die Kinder eine ausgiebige Pause. Da wird Brotzeit gemacht und es werden mannshohe Schneemänner gebaut.

Einige Kinder gehen mittags nach Hause, andere bleiben auch noch am Nachmittag in der Schulkindbetreuung.

So erleben die Kinder der Grundschule Simbach die Notbetreuung im lockdown.

 

Der Bundesweite Vorlesetag 2020

Als die Erstklässler am Donnerstag aus der Schule heim kamen, dann nicht nur mit dem üblichen Inhalt im Schulranzen.

Kaum, dass das neue Schuljahr 2020/21 richtig gestartet ist, stellt sich allmählich für Schüler und Eltern der vierten Jahrgangsstufe die Frage, wohin der Weg nach der Grundschule führen soll.