Aktuelles

Apfelsaftpressen

Den Kreislauf der Natur begleitet

Obst- und Gartenbauverein zeigt den Weg des Apfels vom Baumpflanzen bis zum Saftpressen

 

 Saft ganz einfach selber machen. Das war die Devise, der die Vorschulkinder des Kindergartens und die Schüler der Grundschule Simbach letzte Woche folgten. Um ihnen den genauen Vorgang beim Apfelsaftpressen nahe zu bringen, kam nicht nur der Obst- und Gartenbauverein auf den Schulhof. Sie Mitglieder hatten sogar eine richtige Saftpresse dabei.

 

Das ganze Jahr über konnten sich die Grundschulkinder aller Klassen schon über den Kreislauf des Obstes informieren. Eine lehrreiche Kooperation der Grundschule mit dem Obst- und Gartenbauverein ermöglichte dies. Schon im Winter konnten die Jungen und Mädchen dabei zusehen wie ein Baum richtig gepflanzt wird, wenig später wurden sie im korrekten Zuschnitt eines Baumes unterrichtet, im Frühling dann beobachteten sie die Geschehnisse in der Blütezeit und nun, im Herbst, durften sie bei der Verarbeitung zu Saft dabei sein. Sogar Nistkästen für Vögel brachten sie mit an. All das ist unschätzbar wertvolles Wissen, das die Schule zwar theoretisch, aber nie so eingehend wie in der Praxis lehren kann. „Der Obst- und Gartenbauverein Simbach leistet einen wesentlichen Beitrag zur Umwelterziehung und zur Sensibilisierung für die Reichtümer und Schätze in unserer Natur“, dankte Rektorin Birgit Ehrenreich den Verantwortlichen für die gute Zusammenarbeit.

Aber wie geht das denn nun genau mit diesem Saftpressen? Das erklärten Brigitte Röll und Josef Vogl. „Man muss nur die Äpfel in die Presse schütten. Im Inneren werden sie dann geschnitzelt und durch einen Jutesack gedrückt“, erklärte Vogl. Mit Hilfe von Wasserdruck wird der Saft aus den Apfelschnitzeln heraus gepresst. Diesen könne man sofort verzehren -, was sich die Kinder nicht zweimal sagen ließen – oder auf 85 Grad erhitzen und in eine sogenannte Bag in Box füllen. Lässt man jene am Fensterbrett stehen, hält sie den Saft bis zu zwei Monate haltbar. Und das, wenn er bereits geöffnet ist. Bleibt die Box verschlossen, kann man sogar noch nach einem Jahr frischen Apfelsaft genießen. Die Kinder waren beeindruckt von all den Informationen, gaben sich damit aber freilich nicht zufrieden. Sie wollten nämlich auch noch wissen, was mit dem Rest der Äpfel geschieht, der nicht zu Saft wird. Die genaue Bezeichnung für den Rest ist Apfeltrester und den bekommt der Jäger, damit er die Rehe füttern kann. So hat jeder was davon. Der Baum, der nun wieder Platz hat für neue Früchte, der Mensch, der biologisch einwandfreien und auch noch selbstgemachten Apfelsaft hat und auch noch das Tier, das sich besonders dann über Futter freut, wenn es in Wald und Wiese aufgrund der kalten Jahreszeit nicht mehr so viel gibt.

 

Weiterlesen …

Schwimmen an der GS Simbach Schuljahr 2018/19

Klasse

Termine

Klasse 3a

Block 1

4.10. / 11.10. / 18.10. /25.10/ 08.11. / 15.11.

Klasse 4a

Block 1

22.11. / 29.11. / 06.12. / 13.12./ 20.12./ 10.01.

Klasse 3a

Block 2

17.01. / 24.01. / 31.01. / 07.02. /14.02. /21.02.

Klasse 4a

Block 2

28.02. /14.03. /21.03/ 28.03. / 04.04./ 11.04.

 

Weiterlesen …

Schulbedarfslisten zum Downloaden

Schulbedarfslisten für die jeweiligen Klassen der GS Simbach zum Download!

 

Weiterlesen …

Grundschule Simbach startet ins neue Schuljahr 2018/19

Das neue Schuljahr beginnt für die Klassen 2 bis 4 am Dienstag, den 11. September 2018 um 8.00 Uhr.

Die Schulanfänger treffen sich um 8.45 Uhr mit ihren Eltern in der Aula der Schule, wo sie von den Schülern und Schülerinnen der GS Simbach begrüßt werden.

Der Elternberat bietet von 9.45 Uhr bis 10.30 Uhr Kaffee und Kuchen an.

Die Kinder der 2. Jahrgangsstufe bringen bitte am 1. Schultag ihre Schultüten mit.

An Dienstag, den 11.09.2018 endet der Unterricht für die Klassen 1 bis 4 um 10.30 Uhr.

Die Rückfahrt erfolgt anschließend mit den Bussen.

Die einzelnen Klassen werden von folgenden Klassenlehrern unterrichtet:

Klasse 1a:  Regina Sporrer

Klasse 2a:  Bettina Schenk

Klasse 2b:  Barbara Bubenhofer-Limmer

Klasse 3 :  Birgit Ehrenreich

Klasse 4 :  Katharina Wollinger-Sperl

 

Als mobile Reserven sind Daniela Elsberger, Petra Kirschner, Charlotte Lobmaier und Alexandra Vogl eingesetzt.

Ohne Klassenleitung unterrichten Mechthild Becher und Simone Sturm.

Als Fachlehrerin unterrichtet Elfriede Lerchenberger.

Der Anfangsgottesdienst findet am Mittwoch, den 12. September um 8.30 Uhr statt.

Am Mittwoch endet der Unterricht für alle Klassen um 12.15 Uhr.

Ab Donnerstag, den 13. September erfolgt der Unterricht nach Stundenplan.

Am 25.09.2018 wird das Fotostudio Kökeny -Raster von allen Klassen ein Klassenfoto machen und zusätzlich von den Schulanfängern Einzelfotos. Die 1.Klässler bringen bitte deshalb an diesem Tag noch einmal ihre Schultüten mit in die Schule.

Die Schulbedarfslisten können sie unter "Aktuelles" selbst downloaden!

 

Simbach, den 04.09.2018          B. Ehrenreich, Rektorin

Weiterlesen …

Pausenhofgestaltung

Die Schüler der Grundschule Simbach gestalteten den Pausenhof neu.

Weiterlesen …